Sein Kind einer Tagesfamilie anvertrauen bedeutet, dass...

  • man sich für ein familiäres Betreuungsmodell entscheidet, bei dem die Bedürfnisse und der individuelle Rhythmus des Kindes im Zentrum stehen.
  • man von flexiblen Betreuungszeiten profitiert.
  • sich mit der Tagesfamilie austauscht, eng zusammenarbeitet und ein gegenseitiges Vertrauensverhältnis ohne Vorurteile aufbaut.

Die Aufgabe der Vereine

Die Vereine organisieren, koordinieren und betreuen die Platzierung der Kinder. Den platzierenden Eltern bieten sie:

  • Hilfe bei der Wahl der passenden Tagesfamilie
  • eine individuell zugeschnittene Betreuungslösung
  • einen aufs Einkommen abgestuften Tarif
  • Begleitung und regelmässige Kontrolle
  • eine den gesetzlichen Bestimmungen entsprechende Betreuungsstruktur